Weihnachtsstimmung beim Teenieprojekt dank Spende der Firma NETworks-IT Consulting & Support GmbH & Co. KG

Weihnachtsstimmung dank Spende der Firma NETworks-IT Consulting & Support GmbH & Co. KG

 

Am 19. Dezember 2022 hat einer der Geschäftsführer der Firma NETworks-IT Consulting & Support GmbH & Co. KG, Achim Heger, der Vorsitzenden des Kinderschutzbundes Rinteln e.V. ,Petra Rabbe-Hartinger, und Kinderschutzbund-Teammitglied Susanne Meyer einen symbolischen Spendenscheck über 1.000 Euro als verfrühtes Weihnachtsgeschenk überreicht. Gerrit Köhler, der zweite Geschäftsführer der Firma, konnte bedingt durch die Straßenglätte nicht an dem Termin teilnehmen, genau wie Teammitglied Luisa Sophie Heinz. Die Spende ist für die Projektarbeit mit Jugendlichen gedacht und soll ihnen ermöglichen, eigene Ideen auf dem Bauwagengrundstück in Exten zu verwirklichen.

A. Heger, S. Meyer, P. Rabbe-Hartinger

Die Teammitglieder bedankten sich mit Keksen, die die Jugendlichen selbst gebacken haben, in deren Namen bei den Geschäftsführern für die großzügige Geste, zum wiederholten Mal Geld für den Teenietreff zu spenden, statt Kundengeschenke zu verteilen.

Erste Ideen, wofür die Jugendlichen die Spende verwenden möchten, gibt es bereits: Nachdem zahlreiche kranke Fichten auf dem Außengelände aufgrund von Umsturzgefahr gefällt werden mussten, wünschen sich die Gruppenmitglieder nun einen kreativen Sichtschutz und eine Neubepflanzung aus heimischen Gehölzen.

Auch im neuen Jahr wird es einen Grund zur Freude geben, denn das Teenieprojekt feiert zehnjähriges Jubiläum. Nachdem sich „die Großen“ im Jahr 2022 nach ihrem erfolgreich absolvierten Schulabschluss aus der Gruppe verabschiedet haben, sind ab dem Jubiläumsjahr neue Plätze frei. Bei Interesse am Teenietreff stehen Susanne Meyer und Luisa Sophie Heinz sehr gerne per Mail (teenie-coaches-rinteln@gmx.de) oder telefonisch (015205611196 und 015204868711) zur Verfügung.